Wetter

Wetterbericht für Südtirol, Montag, 21. September 2020
Allgemeine Wetterlage:
An der Großwetterlage ändert sich wenig, die Luftmassen bleiben feucht und leicht labil.
Das Wetter heute:
Am Nachmittag wechseln Sonne und Wolken. Dazu entwickeln sich ein paar gewittrige Regenschauer, die sich bis in die Nacht hinein ziehen können. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 20° und 26°.
Bergwetter heute:
In der zweiten Tageshälfte wechseln Sonne und Quellwolken, zudem entstehen ein paar gewittrige Regenschauer.

Wetterbericht für Südtirol, Dienstag, 22. September 2020
Allgemeine Wetterlage:
Der Alpenraum befindet sich im Einflussbereich eines schwachen Tiefs über Frankreich in einer südlichen Anströmung.
Das Wetter morgen:
Über einigen Tälern beginnt der Tag wieder mit Hochnebel, der allmählich auflockert. Tagsüber gibt es gebietsweise Sonnenschein bei auch kompakteren, durchziehenden Wolkenfeldern. Am Nachmittag und Abend ziehen aus Süden ein paar Regenschauer durch. Die Temperaturen erreichen 16° bis 23°.
Bergwetter morgen:
In vielen Gebirgsgruppen können in der Früh in mittleren Lagen Hochnebelfelder die Sicht einschränken. Der Nebel lockert aber auf und zeitweise scheint neben durchziehenden Wolkenfeldern auch die Sonne. Am Nachmittag muss man mit ein paar durchziehenden, mitunter gewittrigen Regenschauern rechnen.

Weitere Entwicklung
Mittwoch

Temp. max: 22°C
Temp. min: 12°C
Donnerstag

Temp. max: 23°C
Temp. min: 10°C
Freitag

Temp. max: 20°C
Temp. min: 10°C
Am Mittwoch überwiegen meist die Wolken, die Sonne tut sich schwer. Speziell in der zweiten Tageshälfte entwickeln sich ein paar Regenschauer. Nach Auflösung der Nebelfelder wird es am Donnerstag neben hohen Wolkenfeldern recht sonnig, am Nachmittag kommt es aber wieder zu ein paar Regenschauern. In der Nacht auf Freitag muss man mit einer Kaltfront im ganzen Land mit teils kräftigem Regen rechnen, auch tagsüber regnet es immer wieder. Besonders in den nördlichen Tälern setzt im Tagesverlauf Nordföhn ein. Deutlich kühler wird es am Samstag, dazu bilden sich neben sonnigen Phasen weitere Regenschauer.